dciwam.de / faq / html / html-vokabular

Element, Tag, Attribut - Vokabular in HTML

Einen strukturellen Bereich einer Webseite, wie zum Beispiel p (Absatz), table (Tabelle), li (Listenpunkt) oder a (Hyperlink) nennt man Element. Diese Elemente werden durch Tags, auf deutsch "Marken", eingeleitet und abgeschlossen. Zumeist gibt es ein Anfangs- und ein Schluss-Tag. Zwischen den Tags steht der Elementinhalt.

Es gibt auch Elemente, die nur aus einem einzelnen Tag bestehen, demzufolge keinen Elementinhalt haben. Solche Elemente werden leere Elemente bezeichnet. Ein leeres Element ist zum Beispiel der Zeilenumbruch <br />.

Oft hat ein Element einen Zusatz, um eine Eigenschaft zu beschreiben. Einen solchen Zusatz nennt man Attribut. Als Beispiel: Das Element a wird durch die Tags <a> und </a> eingegrenzt. Um zu bestimmen, auf welches Ziel der Link verweisen soll, wird ihm das Attribut href="http://www.website.de" verliehen. href wird Attributname, der URI zwischen den Anführungszeichen wird Attributwert genannt.

Zu Verdeutlichung eine kleine Skizze:

<a href="http://www.website.de">Website</a>
^-----------------------------------------^   Element
^  :  :  :                   :: :     :: ^:   Elementname
^------------------------------^:     ::  :   Start-Tag
   :  :  :                   :: ^-----^:  :   Elementinhalt
   :  :  :                   ::        ^--^   End-Tag
   ^--------------------------^               Attribut
   ^--^  :                   :                Attributname
         ^-------------------^                Attributwert

Weitere Informationen finden Sie in dem Artikel Warum es in HTML keine Befehle gibt.

Michael Jendryschik • http://jendryschik.de
Dominik Boecker • dominik.boecker@gmx.de

Zum Seitenanfang

URL: http://dciwam.de | Letzte Änderung: 20.05.2009 | G. Schneider | Kontakt