dciwam.de / faq / html / eurozeichen

Eurozeichen in HTML

Eingabe des Euro-Zeichens

Die Entity € wird relativ gut unterstützt: sogar Netscape 4 kann es. Neuere Browser sowieso. Eurozeichen könnte man ebenso mit € (Unterstützung gut), oder € (weniger unterstützt) angeben.

Hinweis: Die oft anzutreffende "Lösung" mit € ist unzulässig und wird nur von kaputten Browsern als Euro-Zeichen dargestellt; tatsächlich ist das Zeichen 128 ein Steuerzeichen, also nicht darstellbar.

Im Prinzip kann man das Euro-Zeichen auch direkt eingeben, vgl. aber die Hinweise unten zur Codierung.

Verfügbarkeit des Euro-Zeichens beim Leser

Man kann nicht mit Sicherheit davon ausgehen, dass alle Browser und Betriebssysteme das Euro-Symbol zuverlässig darstellen können. Es ist zwar richtig, dass es z.B. bestimmte Service-Packs für diverse Windows-Versionen gibt, die "verdeckt" Updates durchführen - Windows Explorer führt z.B. ein verstecktes Update durch und Fonts wie Arial werden ständig aktualisiert - eine Garantie für korrekte Darstellung gibt es aber nicht.

Darüber hinaus beinhalten auch nicht alle Fonts Eurozeichen, die Schriftfamilie Garamond zum Beispiel kennt das Symbol für den Euro nicht. Selbst wenn es in einer Schriftfamilie definiert ist, gibt es keine Garantie dafür, dass es richtig dargestellt wird. Die Schriftart Arial gibt es beispielsweise mit und ohne EUR. Von daher wäre es sicherlich falsch, eine Schriftart vorzuschreiben, denn durch die Festlegung einer bestimmten Schriftart senkt man die Wahrscheinlichkeit, dass die Darstellung immer korrekt ist. Wo ein Browser mit der Standardschrift vielleicht ein korrektes Eurozeichen darstellt, bekommt man durch die Festlegung vielleicht nur einen Kasten oder Fragezeichen.

Codierung

Bei der Codierung charset=ISO-8859-15 sollte man sich auf das Eurozeichen verlassen können (wenn man es direkt eingibt); doch wird iso-8859-15 nicht überall unterstützt; und selbst wenn, könnte es weiterhin Schriftartprobleme geben.

Hinweis: Die Codierung sollte man per content-type: text/html; charset=iso-8859-15 im HTTP-Header angeben, vgl. Checkliste für die Zeichencodierung in HTML.

Bei Verwendung von € und € sollte die zuvor beschriebene Codierung keinen Einfluss haben. In der Praxis mag das anders aussehen. Welche Variante funktioniert, kann man hier überprüfen:

Entity Anzeige
€
€

Diese Seite verwendet als Charset utf-8.

Ersatzgraphik

Man könnte auch auf die Idee kommen, eine kleine Graphik anstelle von EUR zu verwenden. Zu beachten ist jedoch, dass Bild- und Textgröße nicht zuverlässig zueinander angepasst werden können. Die eleganteste Lösung wäre es die IMG-Größe in em-Einheiten durch CSS zu spezifizieren. Allerdings haben manche Browser Probleme damit, em richtig darzustellen oder die Textgröße in Pixeln (px) festzulegen, d.h. mit absoluten Längen zu arbeiten. Was für und gegen Pixelangaben spricht, beschreibt Björn Höhrmann in seinem Beitrag Die 'richtige' Schriftgröße

Fazit

Um ganz sicher zu gehen, empfiehlt es sich, die offizielle Abkürzung EUR als Zeichenkette zu verwenden. Ansonsten ist € durchaus gut brauchbar.

Links

Boris 'pi' Piwinger • 3.14@piology.org

Zum Seitenanfang

URL: http://dciwam.de | Letzte Änderung: 30.05.2009 | G. Schneider | Kontakt